Aufgebaut auf dem Boden, bodenständig. Ein Text von Luis Pereyra

Immer habe ich mir vorgestellt, dass alles aus Erde gemacht wurde. Die Erde selbst, aber auch Gott erschuf den Menschen Frau aus Lehm. Sie die Frau, sie die Erde. Damit der Mensch Mann nicht alleine ist.

Alleine kann man diesen Tanz nicht tanzen, der für die Menschheit ein Geheimnis birgt, faszinierend ist, aufregend und spannend. Ein unergründliches Geheimnis. Was ist seine Magie?

Der Tango Argentino braucht wie jeder andere Paartanz ihn den Mann und sie die Frau. In Argentinien käme niemand auf die Idee, der führende und die Folgende zu sagen. Erstens folgt eine Frau nicht, Führen und Folgen schließen sich aus. Zweitens sind es Mann und Frau die tanzen, wobei er führt und sie sich führen lässt und diese Führung tanzt. Diese Rollen sind nur in ihrer klassischen Rolle zu belegen. Zu viele Symbole sind das Männliche, und das Weibliche.

Der „Ocho“ die wichtigste Figur der Frau lebt von ihren Beckenbewegungen, dem Runden, dem Schalenförmigen, dem die Führung aufnehmenden. Natürlich kann man „Bewegungen“ austauschen, Rollen vertauschen, Dinge anders machen. Man raubt dem Tango aber die empfangende Seele der Frau, und das gebende Wesen des Mannes. Wenn man den Tango Argentino der Emanzipation opfern würde, dann blieben leere Formen, ohne tiefen Sinn.

Afrikanische Erde hat rote Farbe, ob es die Farbe des Mannes ist? Oder der Frau? Bestimmt, was sie an Rot tragen, ist das Blut, fundamentales Element um Leben zu schaffen, Frohsinn und Elend.

Rot ist irgendwie auch die Tangofarbe geworden. Es ist alles ein Geheimnis, ein Mysterium, aber es existiert. Jeder tut sein Quäntchen Fantasie dazu, aber rot und schwarz, das ist für viele Synonym für Tango. Das Blut, die Nacht und der Tod. África ist vielleicht der Ort, wo Gott Mann und Frau erschaffen hat. Bestimmt aber die Musik und den Rhythmus. 

África schwarze Musik, die musikalische Wurzel der populären Musik, Tango Argentino ist hier keine Ausnahme.

Unser Tanz basiert darauf, in der Erde, wenn wir argentinischen Tango tanzen. Immer tanzen wir mit dem Gefühl Erdstaub zu streicheln, dieser Staub, der Vegetation ernährt, den Tieren Schutz bietet,  Spuren von barfüßigen Menschen aus unterschiedlichsten Regionen verflechten sich in Wüsten voller Staub und Hitze, das ist was wir tun, wenn wir tanzen, durch einsame Wüsten zu gehen.

Jede Kombination von Schritten, von Beinen die sich ineinander und miteinander verketten, verketten sich zu Jahrhunderten von Frauen und Männern die es schon nicht mehr gibt, diese Menschen wieder zum Leben erweckend, mit ihrer Weise zu gehen, sich zu bewegen, ihre Sicht auf Jahrzehnte und Jahrhunderte, bringt uns dem Beginn näher, der Wahrheit, dem puren, alleine in diesem Tun umarmt zu sein um diesen Tanz zu tanzen der ein Jahrhundert alt ist und TANGO heißt, ohne dass jemand weiß, wie dieser Tanz zu diesem Namen gekommen ist, noch was dieses Wort bedeutet. Welcher Afrikaner hat erstmals dieses Wort ausgesprochen, wie eine Vokabel das dem menschlichen Verstand unergründlich bleibt, ohne Klärung. Hat Gott mit diese sympathischen Musik gespielt? Mit diesem Tanz? Ich weiß nur, dass der Argentinische Tango, unser Tango Argentino gemacht ist aus trockener Erde, dort wo seine Figur gemalt steht, der OCHO, den eine Frau, irgendeine hinterlassen hat, gedruckt im Boden, vielleicht gar mit ihren nackten Füßen. Oder in ländlichen Alpargatas, den Bastschuhen.   Als der Partner mit seiner rechten Hand zu ihr gesprochen hat, in der Taille, wie ein alter Schriftsteller, in ihr, aus ihr heraus, über ihre Taille hinweg zum Boden eine 8 geschrieben hat.

Wieviel Mysterium zündet Dein Tanz Tango Argentino, wieviel Erde hat sich in Deinem Tanz angesammelt.

Von hier aus schreiben Nicole Nau y Luis Pereyra über ihren Tanz. Einmalige und unwiederholbare Geschichten, wo in jeder Bühne, auf all den Brettern der Theater  sie in ihr Herz schreiben, diese Fantasie über Erdinnenhöfe zu gleiten, die es seit Jahrzehnten nicht mehr gibt. Wieviel Ochos liegen heute vergraben unter Asphalt und Zement, die einst gezeichnet waren im Sand?

 

Ein Text von Luis Pereyra

Copyright: Nicole Nau & Luis Pereyra

Das war – eso era – this was: Paris Folies Bergère

Liebe Freunde der Kultur

Queridos amigos de la cultura

Dear friends of culture

Ab Februar 2019 kommt VIDA! ARGENTINO wieder auf Europa Tournee.
Termine findet ihr in Kürze hier: www.vida.show
Wenn ihr gerne Freunde unterrichten mögt, schickt diesen Newsletter gerne weiter.

A partir de Febrero 2018 VIDA! ARGENTINO vuelve a Europa. Fechas estarán en breve aquí: www.vida.show

VIDA! ARGENTINO will be on tour again in 2019

Doch zuerst einmal möchten wir von unserer Dernière berichten:
3 aufregende Shows auf einer der bekanntesten Bühnen der Welt, dem legendären FOLIES BERGÈRE, PARIS.

Terminamos la gira actual en uno de los teatros mas belos del mundo: El Folies Bergére, Paris

Right now we finished the 2017 Tour in Paris, at Folies Bergère, Paris

Tango Argentino in Folies Bergère

Bereits das Foyer lässt einem den Atem stocken, und die Bühne atmet pure Geschichte.

El Foyer es impactante, la sala respira historia pura.

The hall of this theatre is breathtaking, the theatre pure history.

Jeden Abend STANDING OVATIONS und Minuten langer Applaus:

Todas las noches terminamos con el publico de pie:

Every evening we finished with standing ovations:

So erfolgreich, dass wir für VIDA! ARGENTINO in PARIS gleich neue Termine für April 2018 festhalten konnten.

Tan exitosamente que vamos a volver en el 2018

Such a success, that we will be back in Paris in April 2018

Viele wichtige Persönlichkeiten der Szene waren zu Gast. Hier Nicole Nau zusammen mit Herrn Alkis Aftis, Präsident der CID UNESCO

Aqui Nicole Nau con el presidente de la CID UNESCO: Alkis Raftis

Here Nicole Nau with the president of CID UNESCO: Alkis Raftis

Bis nächstes Jahr!
Macht gerne Eure Freunde auf uns aufmerksam: www.vida.show

Compartan ese Mail, si les gusto: www.vida.show

Please tell your friends about us! www.vida.show

Conferencia de prensa en la editorial BUNTE | BURDA

BUNTE Zeitschrift präsentiert unsere neue Produktion VIDA II.

Nicole Nau & Luis Pereyra haben das BURDA PRESSEHAUS besucht um ihre neue Show VIDA II vorzustellen. Es war ein netter, symphatischer Tag. Viele Geschichten wurden ausgetauscht, Anekdoten erzählt, posiert und gefilmt, getanzt und geredet. Die Anekdote von Luis Pereyra, in der er erzählt wie es dazu kam, dass er vom ROYAL HOUSE eingeladen wurde, LADY DIANA und PRINCE CHARLES im Tango zu unterrichten und was er dabei erlebt hat, hat BUNTE.DE gleich mitgefilmt. Wir sind gespannt…

At BURDA | BUNTE

At BURDA | BUNTE

EL MINISTERIO DE RELACIONES EXTERIORES Y CULTO declara de alto interés Artistico y Cultural a la compañía de Nau Pereyra

EL MINISTERIO DE RELACIONES EXTERIORES Y CULTO de Argentina declara de alto interés Artistico y Cultural a la compañía de Nau Pereyra gracias a su prestigiosa trayectoria

Tenemos el agrado de comunicarles una gran noticia que nos llegó hoy: EL MINISTERIO DE RELACIONES EXTERIORES Y CULTO -Direccion General de Asuntos Culturales -certifica que la gira que realizara la compañia de danza “EL SONIDO DE MI TIERRA”, en diversas ciudades de EUROPA, entre los dias 10 de enero y 15 de abril de 2017, es considerada por esta Direccion General, de alto interes Artistico y Cultural, teniendo en cuenta el prestigio y trayectoria de la mencionada agrupacion.

Ese es nuestro segundo reconocimiento estatal (2012 & 2016)

Gracias en nombre de la compañía!

ELSONIDO DEMITIERRA

Documental de la TV alemana ZDF Info “Corralito, 2001. La crisis en Argentina”. Nicole Nau & Luis Pereyra cuentan. 27.5.2016 a las 10:00 (hora Berlin)

 

Documental en TV. Nicole Nau & Luis Pereyra en “Bancarota, la crisis del 2001 – El Corralito”. ZDFInfo 27.5.2016 a las 10:00 hs (Hora Berlin)

2001 es un año muy marcado para la Argentina. De un día para el otro el dinero de la gente quedó frezado en el banco, acorralado en el famoso “Corralito”. Muy limitadamente pudimos sacar pesos de nuestras cuentas, pero al decoplar el peso argentino del dollar, muchos perdieron todo. Dentro de pocos días y pocas semanas los ahorros perdieron todo valor y quedaban en menos de un 10 % del valor original. Impotencia. Injusticia. Miedo y Ira. Hipotecas acordadas en dólares arruinaron la existencia de muchos. Asi la de mi marido Luis. Por primera vez en la historia sale a la calle la clase media. Esos fueron las demostraciones llamadas “Cacerolazo”, ese salir a la calle a golpear hollas, sartenes, para demostrar el hambre del pueblo.

La imagen era como en la guerrra: violencia, casas en llamas, saqueo de los supermercados. Leer más

Nicole Nau & Luis Pereyra actuaron en la entrega de los premios 37th Bavarian Film Award, el Oscar Alemán. Ese evento sin alguna duda es uno de los momentos cumbres en la vida social y cultural de los Alemania. En el escenario estubieron actriz Uschi Glass, ganadora de honor Molly von Fürstenberg, Ministra Ilse Aigner, ganadora a mejor actriz Rosalie Thomass, Til Schweiger, Bruno Ganz, Sunnyi Mells, y muchos otros de las estrellas del mundo del cine alemán. Nicole Nau & Luis Pereyra bailaron uno de sus clásicos: La Mariposa.

Presentación en la Gala de los premios Bayerischer Filmpreis 2016 el 15 de enero 2016

Gala festiva y Ceremonia de Premiación

El viernes por la noche se reunieron celebridades del cine y la televisión para participar en la ceremonia de premiación de fiesta para el Premio de Cine de Baviera, el Oscar de Alemania. La gala estuvo acompañada por maravillosas presentaciones artísticas, cuales fueron recibidos con entusiasmo por el público. Nos honor dedicar nuestro baile al ganador de mejor pelicula Jo Heim y subir a escena dos veces. Leer más

Entrega de premios y en vivo en TV: BAYERISCHER FILMPREIS 2015

El Movie Award 37a “Bavarian Film Award” se entregará el 15 de enero 2016 en el Prinzregententheater en Munich.

Nicole Nau y Luis Pereyra son invitados a entregar el premio para el director de fotografía Jo Heim y ademas performar  su actuación durante el acto de la ceremonia de premiación en el rubro de la categoría de gráficos.

La gala ceremonial en el Prinzregententheater en 01/15/2016 es uno de los aspectos más destacados sociales de la vida cultural de Munich, Alemania. Es el Premio de Cine de Baviera, galardonado con uno de los premios más prestigiosos de Alemania en la industria.

La velada será transmitida en vivo por la televisión (en vivo y digital: live im Fernsehen (auf Sky Deutschland). Por lo tanto: “Save the Date” y Nicole y admirar Luis en vivo por televisión.

Nicole Nau & Luis Pereyra Vida Show

Welcome

Welcome at the new site of Nicole Nau & Luis Pereyra

We are delighted to announce the launch of our new program and tour website in 2016 and for Vida 2 in 2017. On this site you will find all information around our current program, the tour dates and lots of background information like e.g. the wonderful poetic songtexts.

Leer más