Premiere de la nueva obra VIDA Show en el legendario teatro Astral, Buenos Aires. Teatro completamente colmado, ovaciones de pie. 12 artistas en escena. Primera actuación despues de la pandemía. 

 

 

Luis Pereyra presenta su nueva obra VIDA

La Companía El Sonido de mi Tierra de Luis Pereyra ya esta se prepara para subir al escenario von el espectáculo VIDA! 

Ensayos intensos para #VIDA #GiraPorEuropa #CalleCorrientes

Wir freuen uns sehr darüber, demnächst auch in den Räumen der Tanzschule Kristin Bellinghausen zu sein. Seid auch ihr herzlich Willkommen. Gruppenstunden und Privatstunden – Nicole Nau & Luis Pereyra
Info: nicole@vida.show oder +49 162 6944721 (Whatsapp)
a

Hier in der Mediathek könnt ihr unsere Sendung Kaum zu glauben sehen 

Nicole Nau in 

Kaum zu glauben

Die Sendung wird am Samstag, 14.08.2021 um 20:15 Uhr im NDR Fernsehen zu sehen sein.

Wir möchten Euch einladen, uns am Samstag für einen Moment vor dem Fernseher zu begleiten, während das Rateteam um Kai Pflaume versucht das Geheimnis um Nicole Nau zu lösen. Bekommen die drei Rateprofies es heraus, was an dieser Frau besonders ist? Was sie macht? Was sie auszeichnet? Oder tappen sie vergeblich im Dunkeln? Bernhard Hoëcker, Hubertus Meyer-Burckhardt, Stephanie Stumph und Jörg Pilawa rätseln….

Der NDR hatte für diese Geschichte den ARD in Argentinien beauftragt, Nicole Nau & Luis Pereyra vor Ort zu filmen…bei beiden zu Hause, und auch dort, wo für Nicole der Tanz begann, am Teatro Colon, dem Opernhaus der Stadt Buenos Aires. 
 
Anbei auch ein Link zur Mediathek, in der die Sendung nach Ausstrahlung zu sehen sein wird:
https://www.ardmediathek.de/ndr/sendung/kaum-zu-glauben/Y3JpZDovL25kci5kZS8xNTg3

Habt eine gute Woche
Nicole Nau

Nicole Nau & Luis Pereyra  sind seit 3. Juni 2021 wieder in Europa beruflich gemeinsam unterwegs. 

Am 23.Juni 2021 werden sie für TV Aufnahmen vor der Kamera stehen. Wofür, das ist noch ein Geheimnis. 

Ab dem 26.6. 2021 stehen Seminare, Workshops und Veranstaltungen auf dem Programm. Für weitere Informationen meldet Euch gerne bei Nicole unter

0162 6944721 oder unter nicole@vida.show

 

VIDA ist ab sofort repräsentative Referenz für Harlequin Floor. Eine phantastische Nachricht, denn unsere argentinischen Tänzerfüsse – sei es im Tangotanz oder in der Steppkunst – sind nun in dieser höchst anspruchsvollen und absoluten Bühnenwelt WELTWEIT an einem so hervorragenden Platz positioniert. VIDA ist Botschafter Argentiniens inmitten absoluter Größen der Bühnenkunst, in Gesellschaft von Kollegen, denen unser größter Respekt gilt.

Und dort kann man auch mal auf das VIDA Logo klicken. 

Übrigens! Wir tanzen seit Jahren auf Harlequin Cascade. Gleiten und stabiler Halt. Einfach traumhaft.


Tango Puro Argentino stellt den neuen Lehrfilm von Nicole Nau & Luis Pereyra vor. Spanisch mit deutschem Untertitel.

Als DVD | USB (2K) | download (4K/bitte Preis anfragen)

Kennenlern-Angebot: 25,00 Euro inclusive Lieferung. Zahlung nach Lieferung. 

  • DVD mit 8-Seiten Booklet nur 25,00 Euro inclusive Versand
  • 2K Qualität (1080 Auflösung) als attraktiver USB Stick oder Download & booklet digital
  • 4K Qualität als Download & booklet digital

 

New instruction Video by Nicole Nau & Luis Pereyra

DVD | USB (2K) | Download

9 archaic elements of Tango Argentino. Spanish with subtitle in english

Nuevo film de clase de Tango Argentino

Los 9 elementos arcaicos del Tango Argentino. Castellano

   2K Film auf USB

Hier ein kurzer Trailer

Here a short Trailer

 Mire aqui el trailer

Zu bestellen bei: tanzenlernen@vida.show oder Whatsapp: +491626944721

Preis: 25,00 Euro inclusive Versand in Deutschland.

Versand ins Ausland, Preis auf Anfrage. Zahlen nach Erhalt.

Order here/ pidalo aqui:

tanzenlernen@vida.show oder Whatsapp: +491626944721

25,00 Euro + Shipping

NICOLE NAU & LUIS PEREYRA tanzen einen puren Tango Argentino. Auf der Tanzfläche wie auf der Bühne nutzen sie die archaischen 9 Elemente des Tango Argentino. In diesem Film zeigen sie uns das Geheimnis ihrer argentinischen Tanzkultur: Tango Argentino wird improvisiert und muss geführt werden. Erst durch Führung des Mannes gelingt jedes einzelne Element aus jeder Position heraus und ein harmonischer Tanz. Aus nur 9 Elementen entstehen zusammen mit der tänzerischen Aktivität der Frau unzählige Kombinationen & Sequenzen und gestalten sich zu vollkommenen Tänzen. Es funktioniert wie eine Sprache: aus Alphabet und Grammatik werden Worte und Geschichten unterschiedlichen Inhaltes erzählt. Auf der Bühne, im Salon, auf der Straße, im Hinterhof. In Musik geführt, verändert sich Interpretation. Mit der Vielfalt der Personen verändern sich Formen und Stil. Niemals aber verändert sich die Technik der typischen einzigartigen Beinarbeit, dieses ineinder Flechten der Beine, das den Tango Argentino von allen anderen Tänzen der Welt unterscheidet. Damit dies gelingen kann, gilt auch hier die Definition des Tanzes: Zeit, Raum und Bewegung.

Immer habe ich mir vorgestellt, dass alles aus Erde gemacht wurde. Die Erde selbst, aber auch Gott erschuf den Menschen Frau aus Lehm. Sie die Frau, sie die Erde. Damit der Mensch Mann nicht alleine ist.

Alleine kann man diesen Tanz nicht tanzen, der für die Menschheit ein Geheimnis birgt, faszinierend ist, aufregend und spannend. Ein unergründliches Geheimnis. Was ist seine Magie?

Der Tango Argentino braucht wie jeder andere Paartanz ihn den Mann und sie die Frau. In Argentinien käme niemand auf die Idee, der führende und die Folgende zu sagen. Erstens folgt eine Frau nicht, Führen und Folgen schließen sich aus. Zweitens sind es Mann und Frau die tanzen, wobei er führt und sie sich führen lässt und diese Führung tanzt. Diese Rollen sind nur in ihrer klassischen Rolle zu belegen. Zu viele Symbole sind das Männliche, und das Weibliche.

Der „Ocho“ die wichtigste Figur der Frau lebt von ihren Beckenbewegungen, dem Runden, dem Schalenförmigen, dem die Führung aufnehmenden. Natürlich kann man „Bewegungen“ austauschen, Rollen vertauschen, Dinge anders machen. Man raubt dem Tango aber die empfangende Seele der Frau, und das gebende Wesen des Mannes. Wenn man den Tango Argentino der Emanzipation opfern würde, dann blieben leere Formen, ohne tiefen Sinn.

Afrikanische Erde hat rote Farbe, ob es die Farbe des Mannes ist? Oder der Frau? Bestimmt, was sie an Rot tragen, ist das Blut, fundamentales Element um Leben zu schaffen, Frohsinn und Elend.

Rot ist irgendwie auch die Tangofarbe geworden. Es ist alles ein Geheimnis, ein Mysterium, aber es existiert. Jeder tut sein Quäntchen Fantasie dazu, aber rot und schwarz, das ist für viele Synonym für Tango. Das Blut, die Nacht und der Tod. África ist vielleicht der Ort, wo Gott Mann und Frau erschaffen hat. Bestimmt aber die Musik und den Rhythmus. 

África schwarze Musik, die musikalische Wurzel der populären Musik, Tango Argentino ist hier keine Ausnahme.

Unser Tanz basiert darauf, in der Erde, wenn wir argentinischen Tango tanzen. Immer tanzen wir mit dem Gefühl Erdstaub zu streicheln, dieser Staub, der Vegetation ernährt, den Tieren Schutz bietet,  Spuren von barfüßigen Menschen aus unterschiedlichsten Regionen verflechten sich in Wüsten voller Staub und Hitze, das ist was wir tun, wenn wir tanzen, durch einsame Wüsten zu gehen.

Jede Kombination von Schritten, von Beinen die sich ineinander und miteinander verketten, verketten sich zu Jahrhunderten von Frauen und Männern die es schon nicht mehr gibt, diese Menschen wieder zum Leben erweckend, mit ihrer Weise zu gehen, sich zu bewegen, ihre Sicht auf Jahrzehnte und Jahrhunderte, bringt uns dem Beginn näher, der Wahrheit, dem puren, alleine in diesem Tun umarmt zu sein um diesen Tanz zu tanzen der ein Jahrhundert alt ist und TANGO heißt, ohne dass jemand weiß, wie dieser Tanz zu diesem Namen gekommen ist, noch was dieses Wort bedeutet. Welcher Afrikaner hat erstmals dieses Wort ausgesprochen, wie eine Vokabel das dem menschlichen Verstand unergründlich bleibt, ohne Klärung. Hat Gott mit diese sympathischen Musik gespielt? Mit diesem Tanz? Ich weiß nur, dass der Argentinische Tango, unser Tango Argentino gemacht ist aus trockener Erde, dort wo seine Figur gemalt steht, der OCHO, den eine Frau, irgendeine hinterlassen hat, gedruckt im Boden, vielleicht gar mit ihren nackten Füßen. Oder in ländlichen Alpargatas, den Bastschuhen.   Als der Partner mit seiner rechten Hand zu ihr gesprochen hat, in der Taille, wie ein alter Schriftsteller, in ihr, aus ihr heraus, über ihre Taille hinweg zum Boden eine 8 geschrieben hat.

Wieviel Mysterium zündet Dein Tanz Tango Argentino, wieviel Erde hat sich in Deinem Tanz angesammelt.

Von hier aus schreiben Nicole Nau y Luis Pereyra über ihren Tanz. Einmalige und unwiederholbare Geschichten, wo in jeder Bühne, auf all den Brettern der Theater  sie in ihr Herz schreiben, diese Fantasie über Erdinnenhöfe zu gleiten, die es seit Jahrzehnten nicht mehr gibt. Wieviel Ochos liegen heute vergraben unter Asphalt und Zement, die einst gezeichnet waren im Sand?

 

Ein Text von Luis Pereyra

Copyright: Nicole Nau & Luis Pereyra